Umwelt

Die globale Herausforderung, Kunststoffabfälle in der Umwelt zu vermeiden, ist ohne eine Förderung der Kreislaufwirtschaft nicht zu bewältigen. Darin waren sich die Sachverständigen einig, die am 8. Mai vor den Umweltausschuss des Bundestages geladen waren, um mögliche und bereits vorhandene Lösungsansätze zu diskutieren. Trotz optimierter Abfallerfassung und -entsorgung vor Ort ist Deutschland als Exportnation für […]

Weiterlesen

Die acht dualen Systeme in Deutschland haben gemeinsam die Informationskampagne „Recycle deine Meinung: Mülltrennung wirkt!“ gestartet – zunächst als Testaktion in Euskirchen. Über Anzeigen, Plakate und Radiospots werden die Bürger dazu angehalten, alle ihre gebrauchten Verpackungen im Gelben Sack bzw. in der Gelben Tonne zu sammeln und richtig vom Restmüll zu trennen. Sollte die Kampagne […]

Weiterlesen

Berlin, 10. April 2019 – Wie kann man Rezyklaten wirtschaftlich sinnvoll zu mehr Anwendung verhelfen und die angebots- und marktseitigen Hemmnisse überwinden, die der Stärkung der Kreislaufwirtschaft bislang im Weg stehen? Mit dieser Frage befasste sich am 10. April der Umweltausschuss des Deutschen Bundestages gemeinsam mit den geladenen Sachverständigen aus Kunststoffindustrie, Kreislaufwirtschaft und Wissenschaft. Sekundärkunststoffe […]

Weiterlesen

Berlin, 18. März 2019 – Anlässlich des 2. Weltrecyclingtags appelliert der BPVV an alle gesellschaftlichen Akteure, ihre Verantwortung bei dem Aufbau und der Weiterentwicklung der Kreislaufwirtschaft wahrzunehmen. „Das Recycling von Kunststoffabfällen ist eine wirksame Antwort auf die drängendsten Herausforderungen unserer Zeit: Damit vermeiden wir die Vermüllung von Meeren und Landschaften, sparen Primärrohstoffe und CO2-Emissionen ein, […]

Weiterlesen

Der BPVV plädiert vor dem Hintergrund der u.a. im SPIEGEL 4/2019 geäußerten Kritik am deutschen Recyclingsystem für eine sachliche und differenzierte Berichterstattung. „Eine einseitige und auf Emotionalisierung ausgerichtete Darstellungsweise wird weder den komplexen Mechanismen des globalisierten Abfallmarktes gerecht, noch den speziell in Deutschland erzielten Erfolgen bei der Etablierung einer ökonomisch tragfähigen Kreislaufwirtschaft“, erklärt Martin Schröder, […]

Weiterlesen

Der Bundesverband Produktverantwortung für Verkaufsverpackungen (BPVV) sieht in dem 5-Punkte-Plan von Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) einen wichtigen Schritt auf dem Weg zu einer europäischen Sekundärrohstoffwirtschaft. „Die vorgelegten Maßnahmen bilden wichtige Bausteine für weniger Plastikabfall und geschlossene Stoffkreisläufe“, erklärt Martin Schröder, Geschäftsführer des BPVV. Besonders begrüßenswert ist aus seiner Sicht die angekündigte Rezyklatinitiative, in der die […]

Weiterlesen

Mit insgesamt 18,16 Millionen Tonnen Verpackungsabfall und einem durchschnittlichen Verpackungsverbrauch von 220,5 kg pro Kopf wurde in der Bundesrepublik 2016 der bisher höchste ermittelte Verbrauchsstand erreicht. Das ist das Ergebnis eines aktuellen Berichts des Umweltbundesamts (UBA) zu Aufkommen und Verwertung von Verpackungsabfällen in Deutschland. UBA-Präsidentin Maria Krautzberger plädiert neben der Stärkung von Mehrwegsystemen und größeren […]

Weiterlesen

Berlin, 04.06.2018 — Mit Blick auf den „Tag der Umwelt“ am 5. Juni 2018 hat die umweltpolitische Sprecherin der Unionsfraktion im Bundestag, Marie-Luise Dött, die Bedeutung der Abfallverwertung hervorgehoben. Im Fokus stehen demnach der weitere Ausbau der Kreislaufwirtschaft sowie ein erfolgreicher Ansatz der Produktverantwortung. Im Sinne der internationalen Verantwortung gelte es, insbesondere in asiatischen Ländern den […]

Weiterlesen

Berlin, 20.04.2018 —  Der abfallpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Michael Thews spricht sich anlässlich des diesjährigen Earth Day für energische Maßnahmen zur Verringerung und besseren Verwertung von Kunststoffabfällen aus. Bereits bei der Herstellung müsse darauf geachtet werden, dass eine spätere Wiederverwendung und ein qualitativ hochwertiges Recycling möglich seien, so der Bundestagsabgeordnete. Ebenso sei der Einsatz von Sekundärkunststoff zu erhöhen. […]

Weiterlesen

Berlin, 02.08.2017 — Anlässlich des Welterschöpfungstages fordert der Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V. (BDE) von der Politik ein klares Bekenntnis zur Kreislaufwirtschaft. Laut BDE-Präsident Peter Kurth ist der Welterschöpfungstag ein sehr gutes Datum, an nachhaltigen Verbrauch zu appellieren, aber auch, um die Notwendigkeit für mehr Recycling hervorzuheben. Zur vollständigen Pressemitteilung geht es hier.

Weiterlesen