VerpackG tritt in Kürze in Kraft – was ist zu beachten?

Der Countdown bis zum Inkrafttreten des neuen Verpackungsgesetzes läuft. Ab dem 1. Januar 2019 nimmt das Gesetz alle Unternehmen in die Pflicht, die in Deutschland gewerbsmäßig erstmals Verkaufsverpackungen in Verkehr bringen. Unterdessen zeugen die zahlreichen Anfragen, die täglich bei den Systemdienstleistern, Industrieverbänden und der Zentralen Stelle Verpackungsregister eingehen, von einem nach wie vor großen Aufklärungsbedarf bei den betroffenen Unternehmen. Unser Vereinsmitglied BellandVision hat deshalb ein Merkblatt erarbeitet, in dem die aus Sicht des Systembetreibers wichtigsten Informationen für die Betroffenen zusammengefasst sind. „Zu jedem Gesetz gehört auch ein funktionierender Vollzug“, betont Martin Schröder, Geschäftsführer des BPVV. „Wir meinen es ernst mit der Produktverantwortung. Damit die Neuerungen des Verpackungsgesetzes auch greifen können, ist es wichtig, dass sich insbesondere die Inverkehrbringer von Verkaufsverpackungen über ihre Pflichten bewusst sind und entsprechend verantwortungsvoll handeln!“

Das Merkblatt finden Sie unter diesem Link.